Home  |   Impressum  |   Sitemap  |   Mitgliedersuche  |   Login
Unsere Sektionen »

Sektionsausflug 2016

   

Sektionsausflug Bodensee - 

 Insel Mainau 2016        




Ein gutgelauntes Trüppchen bestieg morgens um 7.00 Uhr erwartungsfroh den Reisebus der Firma Eurobus AG, um den 2-tägigen Ausflug in Angriff zu nehmen. Zwar hingen noch dicke Wolken am Himmel, aber die Sonne schickte bereits einige Strahlen dazwischen, um zu zeigen, dass mit ihr zu rechnen war. Unser sehr sympathischer Fahrer, Fabian Hofstetter pilotierte uns via Hirzel nach Walenstadt ins Restaurant Seepromenade. Da stärkten wir uns mit Kaffee und Gipfeli. Auf der Weiterfahrt wusste Petrus noch immer nicht so recht, was er uns wettertechnisch bieten soll, aber je näher wir dem  angestrebten Ziel kamen, schien die Sonne von einem beinahe wolkenlosen Himmel. Wie heisst es doch, wenn Engel reisen… 


In Bregenz angekommen erwartete uns bereits Herr Michael Dürr zu einer Stadtführung, wo er uns allerlei Wissenswertes näherbrachte. Vor allem die Ausführungen über die Seebühne weckte das Interesse der Teilnehmer.


So wird dieses Jahr Turandot, die letzte Oper von Giacomo Puccini, aufgeführt.


Wie ein Drache wirkt der Palast auf der Bregenzer Seebühne, erstarrt zur chinesischen Mauer und bietet Sitzplätze für bis zu 7000 Personen. Die Seebühne ist weltweit die Grösste, besteht aus 29`000 Einzelteilen und hatte 5 Millionen Euro gekostet.


Nach dem Bummel durch die verkehrsfreie Innenstadt ging die Fahrt weiter nach Friedrichshafen ins Restaurant Mayer wo uns in gediegener Atmosphäre ein feines Mittagessen serviert wurde.


Anschliessend stand der Besuch des Zeppelinmuseums auf dem Programm, welches etwas ganz Besonderes ist. Es beheimatet die weltgrößte Sammlung zur Geschichte des Luftschiffbaus. Zusammen mit dem Luftschiffbau Zeppelin -Archiv bildet es das Kompetenzzentrum für die Geschichte der deutschen Luftschifffahrt. Die Geschichte des heutigen Zeppelin Museums geht ins 19. Jahrhundert zurück.


Später brachte uns die Fähre von Meersburg nach Konstanz, wo wir die Zimmer bezogen und uns frisch machen konnten.


Nach kurzer Ruhezeit schlenderten wir gemeinsam ins Restaurant Konzil zum Abendessen. An traumhafter Lage am See, liessen wir uns in der Gartenwirtschaft das feine Essen schmecken. Den obligaten Schlummertrunk genehmigten wir uns in der Innenstadt, wo einige gespannt den Ausgang des Spieles Frankreich- Island am grossen Bildschirm verfolgten. Dies tat der aufgelockerten frohen Stimmung aber keinen Abbruch. Hans Wyder erwies sich als edler Spender und übernahm die ganze Getränkerechnung. Nochmals ein herzliches Dankeschön, Hans.


Nach einem ausgiebigen Frühstück gingen mehrere Teilnehmer im angrenzenden wunderschönen Park spazieren und genossen den Sonnenschein, bevor der gemeinsame Spaziergang über den Damm zur Insel Mainau auf dem Programm stand. Bei kundiger Führung durch die wundervollen Anlagen liessen uns Gartenexperten Einblick in ihre Arbeit gewähren. Nach dem langen Regen gibt es noch sehr viel zu tun. Im Anschluss blieb genug freie Zeit uns auszuruhen und bei einem kühlen Bier und einer kleinen Mahlzeit die Eindrücke  in Revue passieren zu lassen.


Um 15.00 Uhr hiess es aufbrechen zur Besichtigung  des Sea Life, einer faszinierenden Unterwasserwelt, mit rund 3500 Süss- und Salzwasserfischen. Einige konnten Fütterungen beobachten, andere verweilten bei den Eis Pinguinen, wo gerade ein Junges schlüpfte. Im zugehörigen Restaurant stillten wir nochmals den Durst und schon bald ging es wieder Richtung Schweiz.


Fabian Hofstetter war ein ausgezeichneter und kompetenter Fahrer, der uns sicher zum Einsteigeort zurück chauffierte, was ihm herzlich verdankt wurde. Zwei tolle Tage, die wir gemeinsam sorgenfrei geniessen konnten sind schon wieder Vergangenheit.                        

Auf Wiedersehen bis zum nächsten mal.                                                               


Lisbeth Lang                                                                                                                                                                               


 zu den Fotos: Ausflug 2016